Archiv

08.05.2014

Umsetzung der Menschenrechte in der Schweiz – Grundlagenstudie im Bereich Kinder- und Jugendpolitik

Das Schweizerische Kompetenzzentrum für Menschenrechte (SKMR) hat die Bestandsaufnahme im Bereich Kinder und Jugendpolitik nun auch auf Deutsch veröffentlicht. Der Band ist Teil der Grundlagenstudie "Umsetzung der Menschenrechte in der Schweiz".

Der Teilband untersucht in den jeweiligen Kapiteln den Begriff des Kindeswohls und die Umsetzung des Grundsatzes des Kindeswohls in der Schweiz, Gewalt an Kindern und die Ausbeutung von Kindern. Das Kapitel Gewalt an Kindern behandelt die Körperstrafe, den sexuellen Missbrauch sowie Suizid. Das Kapitel Ausbeutung von Kindern die sexuelle Ausbeutung sowie die Ausbeutung zum Zweck der Bettelei und des Diebstahls. Weiteres Thema ist der Zugang zur Bildung von besonders verletzlichen Gruppen von Kindern, wie beispielsweise der Migrantenkinder oder der Kinder mit Behinderung. Das letzte Kapitel widmet sich der Situation von unbegleiteten Minderjährigen (vgl. Bericht Netzwerk-Kinderrechte zum Erscheinen der Grundlagenstudie in Französisch).

Die weiteren Teilbände der Studie "Umsetzung der Menschenrechte in der Schweiz" betreffen die Themenbereiche Freiheitsentzug, Polizei und Justiz, Migration, Geschlechterpolitik, institutionelle Fragen sowie Menschenrechte und Wirtschaft. Diese Studien sind ebenfalls in der SKMR-Schriftenreihe publiziert.

Der Teilband „Kinder und Jugendpolitik“ ist über Weblaw kostenlos abrufbar.