Themenarchiv

Seilziehen um den UNO-Migrationspakt: Eine (vertagte) Chance zum globalen Schutz von Migrantenkindern

In Abwesenheit der Schweiz, haben am 11. Dezember in Marrakesch über 150 UNO-Mitgliedsstaaten den Globalen Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration unterzeichnet. Dieser UNO-Migrationspakt stärkt den internationalen Kindesschutz und die Rechte von Kindern auf der Flucht entscheidend. Im...mehr

Kinderkonferenz 2018 – Kinder engagieren sich für Kinderrechte - Gastbeitrag von Lea Meister, SAJV

Vom 15. – 18. November 2018 haben sich 61 Kinder aus der ganzen Deutschschweiz im Alter von 10-13 Jahren im Kinderdorf Pestalozzi zur Kinderkonferenz getroffen. Sie haben sich intensiv mit den Kinderrechten beschäftigt und ihre Forderungen an die Politik erarbeitet. An der Abschlusskonferenz am 18....mehr

Die Eidgenössische Kommission für Kinder und Jugendliche (EKKJ) spricht sich zum 40-jährigen-Jubiläum für mehr Kinder- und Jugendbeteiligung aus

In Beisein von Bundespräsident Alain Berset, bot die Jubiläumsfeier eine Gelegenheit, auf die 40-jährige Arbeit der EKKJ zurückzuschauen und einen Blick auf die Herausforderungen der Zukunft zu wagen. Auch das Netzwerk Kinderrechte überbrachte seine Glückwünsche und referierte über Chancen und...mehr

Bundesgericht: Kanton Thurgau darf von Eltern kein Geld verlangen für obligatorische Deutschkurse

In einem Urteil vom 7. Dezember 2017 erklärt das Bundesgericht zwei Regelungen im Volksschulgesetz des Kantons Thurgau für unzulässig. Der Kanton wollte Eltern dazu verpflichten, sich an den Kosten für obligatorische Deutschkurse sowie für Schulveranstaltungen zu beteiligen. mehr

Sensibilisierung für Kinderrechte im Kanton Neuenburg

Der Kanton Neuenburg hat eine Sensibilisierungskampagne zu Kinderrechten lanciert.mehr

Menschenrechtsbildung in der frühen Kindheit

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat ein Informationsblatt zur Bedeutung frühkindlicher Menschenrechtsbildung veröffentlicht. mehr

EDK: Publikation zu Diskriminierung und Chancengerechtigkeit im Bildungswesen

Im Zentrum der Publikation der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) steht die Frage, in welchen Fällen und wie die soziale Herkunft und der Migrationsstatus die Chancengerechtigkeit tangieren können.mehr

UNESCO: Mehr inklusive und mehr frühkindliche Bildung bis 2030

Das Weltbildungsforum der UNESCO hat im Mai 2015 in Südkorea die Incheon-Erklärung zur Zukunft der Bildung verabschiedet. Der Fokus der Erklärung liegt auf dem Recht auf Bildung, der Qualität, der Chancengleichheit, der Inklusion und dem lebenslangen Lernen.mehr